Vernichterforum.de

Sammlung, Vernichtung, Verbrennung, Wetlook, Crushing, Klamotten und Schuhe im Müll, Vernichtungsgeschichten
Aktuelle Zeit: Fr 19. Jan 2018, 01:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6811 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 314, 315, 316, 317, 318, 319, 320 ... 341  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 18:07 
Offline

Registriert: Sa 6. Apr 2013, 23:32
Beiträge: 157
Wohnort: Uhingen
Hallo Katrin
In eBay Kleinanzeigen hat es do richtig geile Stiefel gegeben zu einem sehr günstigen preis .kg Mikel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 9. Jun 2017, 10:40 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4828
Wohnort: DDR
mikel hat geschrieben:
Hallo Katrin
In eBay Kleinanzeigen hat es do richtig geile Stiefel gegeben zu einem sehr günstigen preis .kg Mikel


Hallo Mikel!
Ich kaufe nicht bei E..Y & Co. Da fehlt mir grundsätzlich das "Erlebnis Müll" - was mich nun mal besonders reizt.
Am besten "wirken" bei mir Kledungsstücke, die bereits irgendwie "Weggeworfen" wurden; sei es Sperrmüll, neben Containern, zur Verbrennung übergeben oder gar irgendwo "Hingeschmissen" ... :)
Oder, ich habe das "persönliche Erlebnis", die Vorbesitzerin knapp vorm Wegwerfen oder Verbrennen Aufzuhalten, getragene Schuhe "Abzuschwatzen",
:arrow: viewtopic.php?p=44124#p44124
selbst auf´m Flohmarkt möglichst direkt von der Besitzerin Abzukaufen (wenigstens jedoch zumindest "die Ware" vor den Kauf Anfassen zu können)!
:arrow: viewtopic.php?p=47238#p47238
:arrow: viewtopic.php?p=44636#p44636
Gerade, weil mein Umfeld das weiß, macht mich jedes "Kompliment" für meine Aufarbeitungs- und Kombinationsbemühungen besonders "scharf". Wenn ich mitten in einem Kaufhaus stehe, und Eine/r sagt, jetzt stelle dir aus dem Angebot dein "Outfit" für morgen zusammen - ich würde Verzweifeln; aber zu Hause, vor einem "Berg Müll" fällt´s mir unglaublich leicht, was "Straßentaugliches" und zugleich sexy Sabberwürdiges zu Kombinieren! :P
Der "Preis" ist eher zweitrangig - üblicherweise kosten getragene Schuhe ohnehin nicht so viel wie Neue - das Geld hat in diesem Fall nur einen symbolischen Wert für mich; seiens nur ein oder hundert Euro.
Nun gut, es gab verschiedene (Zara-) Stiefel und die selten-wertvollen Tango-Sexbomben à la Lady Ashton,
:arrow: viewtopic.php?p=45853#p45853
die konnte ich trotz aller Bemühungen nicht selbst Beschaffen, da helfen manchmal Freundinnen (besonders aus Polen) etwas nach ... :lol:
Oder, der "Zufallskauf" der mir noch unbekannten neueren Zara-Reitstiefel durch meinen Schwager in einem A&V (ich berichtete).
:arrow: viewtopic.php?p=45810#p45810
Wo sollte ich bei E..Y auch Anfangen? Mir erst mal Alles Zuschicken lassen - dann den Berg sortieren - "Sammlung" links, Ofen rechts? Würde schwer werden, also gar nicht erst Anfangen damit!
Liebe Grüße!

PS: Bilder. Als ich diese, bei den französischen Models so beliebten Zaras endlich in passender Größe direkt vor meinen Heizofen gekriegt habe und Behalten durfte, das war´n Kracher!
:arrow: viewtopic.php?p=43285#p43285
Ihr dürft euch gern im Kopfkino einen "Plan machen", an welcher Stelle ihr euren Spargel als Erstes Ansetzen würdet ... :mrgreen:
Kleine Hilfe: Ich hatte zuerst die schönen Absätze als "Nuckel" im Mund und dabei das weiche Schaftleder auf den Brustnippeln! :D
Später hatte ich die Stiefel dann im Garten an - und mein Mann hat sie mir nach der Party die ganze Nacht lang (Aber so richtig!) "Eingesaut"!!! :mrgreen:
Liebgemeinte Empfehlung an die Müllis: Solche wertvollen Lederkunstwerke werden von uns Mädels üblicherweise nicht mit Müllbrühe in der Tonne, sondern auf eine andere Art von uns selbst und/oder den Partner vorschriftsmäßig "Versifft"! :lol:
Wer´s mag, darf sie gern auch Hinterher unter gewissenhafter Beobachtung ordnungsgemäß Verbrennen - Meine bleiben aber noch im Einsatz, hab´ noch Einiges vor damit! :P


Dateianhänge:
FR8751.JPG
FR8751.JPG [ 130.28 KiB | 3318-mal betrachtet ]
Zara48.jpg
Zara48.jpg [ 158.17 KiB | 3315-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 9. Jun 2017, 12:10 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4828
Wohnort: DDR
Hallo Leute und Leutinnen! :)
Mal noch was ganz Anderes.
Der Sommer naht, ich bräuchte noch ein Paar Sandalen für den Urlaub (die können dann auch gern "neu" sein), denn ich sammle sie ja nicht und sie kommen am Saisonende sowieso in den Ofen.
Brauche noch Vorschläge: Wie gefallen euch Diese?
Oder hättet ihr andere Ideen (Echtleder und feste Hacke aber obligatorisch!)?
Liebe Grüße!


Dateianhänge:
Dateikommentar: Quelle: Internet-Freibild
Ankle-Buckle-Sandals-Solid-Zapatos-Mujer-Patchwork-Chaussure-Femme-Flat-Comfortable-Shoes-Woman-Roman-font-b.jpg
Ankle-Buckle-Sandals-Solid-Zapatos-Mujer-Patchwork-Chaussure-Femme-Flat-Comfortable-Shoes-Woman-Roman-font-b.jpg [ 139.06 KiB | 3310-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 9. Jun 2017, 13:04 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4828
Wohnort: DDR
boyy hat geschrieben:
... also bitte erzähle mehr solcher Fundsachen-Verbrennungsgeschichten, auch wenn sie noch so unspektakulär wirken :)


Hallo Boyy!
Morgen sind wir Alle gemeinsam wieder zum Kochen und Essen bei meiner BF zu Hause Versammelt.
Da ich bei mir dringend Platz für "neue" Stiefel Schaffen muß, bin ich gerade dabei, alte Müll-Sneakers Auszumisten, die wir dann morgen im Herd Verfeuern können.
Solche ollen Venices brennen herrlich, davon liegen noch genug hier rum, meine BF wird sich Freuen! :twisted:
Liebevolle Vernichtergrüße!

szukajeeoab


Dateianhänge:
DSCF2040.JPG
DSCF2040.JPG [ 822.23 KiB | 3306-mal betrachtet ]
DSCF2041.JPG
DSCF2041.JPG [ 713.01 KiB | 3306-mal betrachtet ]
DSCF2042.JPG
DSCF2042.JPG [ 761.23 KiB | 3306-mal betrachtet ]
DSCF2043.JPG
DSCF2043.JPG [ 680.05 KiB | 3306-mal betrachtet ]
DSCF2044.JPG
DSCF2044.JPG [ 731.1 KiB | 3306-mal betrachtet ]
DSCF2045.JPG
DSCF2045.JPG [ 630.09 KiB | 3306-mal betrachtet ]
DSCF2046.JPG
DSCF2046.JPG [ 906.72 KiB | 3306-mal betrachtet ]
DSCF2047.JPG
DSCF2047.JPG [ 727.66 KiB | 3306-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Daumen hoch!
BeitragVerfasst: Fr 9. Jun 2017, 15:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Feb 2010, 11:07
Beiträge: 2056
Wohnort: bei Darmstadt
Hallo KatrinG,

ich wünsche mir von dir, dass du dir diese echt netten Sandalen zulegst und du bitte eine Art "Wochenschau" als Bildbericht machst vom Auspacken, dem ersten Reinschlüpfen, immer mal wieder Trage- und Zustandsdokus bis zum "heißen" Ende der Saison :idea:

Gruß Jan66

_________________
Es lebe das Jagdfieber und der Spieltrieb!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 9. Jun 2017, 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Apr 2016, 23:15
Beiträge: 753
KatrinG hat geschrieben:
boyy hat geschrieben:
... also bitte erzähle mehr solcher Fundsachen-Verbrennungsgeschichten, auch wenn sie noch so unspektakulär wirken :)


Hallo Boyy!
Morgen sind wir Alle gemeinsam wieder zum Kochen und Essen bei meiner BF zu Hause Versammelt.
Da ich bei mir dringend Platz für "neue" Stiefel Schaffen muß, bin ich gerade dabei, alte Müll-Sneakers Auszumisten, die wir dann morgen im Herd Verfeuern können.
Solche ollen Venices brennen herrlich, davon liegen noch genug hier rum, meine BF wird sich Freuen! :twisted:
Liebevolle Vernichtergrüße!

szukajeeoab


Hallo Katrin!

Ich dachte du wolltest solche Art von Sneaker behütsam umgehen und pflegen :shock:
Ich find die total schön, besser als dir Adidas

Lg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Jun 2017, 08:43 
Offline

Registriert: Mi 6. Jul 2011, 15:24
Beiträge: 267
KatrinG hat geschrieben:
boyy hat geschrieben:
... also bitte erzähle mehr solcher Fundsachen-Verbrennungsgeschichten, auch wenn sie noch so unspektakulär wirken :)


Hallo Boyy!
Morgen sind wir Alle gemeinsam wieder zum Kochen und Essen bei meiner BF zu Hause Versammelt.
Da ich bei mir dringend Platz für "neue" Stiefel Schaffen muß, bin ich gerade dabei, alte Müll-Sneakers Auszumisten, die wir dann morgen im Herd Verfeuern können.
Solche ollen Venices brennen herrlich, davon liegen noch genug hier rum, meine BF wird sich Freuen! :twisted:
Liebevolle Vernichtergrüße!

szukajeeoab



oh toll, dann freue ich mich auf reitzvolle Geschichten und Fotos ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Jun 2017, 10:51 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4828
Wohnort: DDR
boyy hat geschrieben:
oh toll, dann freue ich mich auf reitzvolle Geschichten und Fotos ;)


Hallo liebe Edragon und Boyy!
Nehmt´s jeweils als gute oder schlechte Nachricht - wie ihr wollt ...
Aus der Gourmet-Aktion wird nichts, ich muß kurzfristig heute/morgen Arbeiten.
Andererseits: Edragon hat Recht. Obwohl ich noch reichlich alte Venices Rumliegen habe - zum Verfeuern "reichen" auch Fakes. Meine NT hat gestern auch den Beitag gelesen und würde die Schuhe gern Haben wollen.
Übrigens Geschichten: Lieber Boyy, hast du die von den Office-Boots an der Autobahn schon gelesen?
Für mich persönlich eine der Schönsten, weil diese seltenen Model- und Blogueusen-Schuhe wirklich sehr wertvoll sind! :)
:arrow: viewtopic.php?p=31657#p31657
"Müllaufbereitung": Grundsätzlich müssen irgendwie aus dem "Müll" stammende, zur Weiternutzung vorgesehene Schuhe natürlich ordentlich gereinigt und gepflegt werden - Auseinanderbauen so weit es geht, Alles gründlich Desinfizieren und Einkremen, Metallteile Polieren ...
Liebe Grüße!

szukajgeeac


Dateianhänge:
SE75513-064.JPG
SE75513-064.JPG [ 1.07 MiB | 3212-mal betrachtet ]
SE75513-065.JPG
SE75513-065.JPG [ 1.14 MiB | 3212-mal betrachtet ]
SE75513-066.JPG
SE75513-066.JPG [ 1.17 MiB | 3212-mal betrachtet ]
SE75513-067.JPG
SE75513-067.JPG [ 1.28 MiB | 3212-mal betrachtet ]
SE75513-068.JPG
SE75513-068.JPG [ 1.25 MiB | 3212-mal betrachtet ]
SE75513-069.JPG
SE75513-069.JPG [ 1.21 MiB | 3212-mal betrachtet ]
SE75513-070.JPG
SE75513-070.JPG [ 1.06 MiB | 3212-mal betrachtet ]
SE75513-071.JPG
SE75513-071.JPG [ 1.02 MiB | 3212-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von KatrinG am Do 10. Aug 2017, 18:40, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Jun 2017, 11:32 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4828
Wohnort: DDR
edragon hat geschrieben:
Ich dachte du wolltest solche Art von Sneaker behütsam umgehen und pflegen :shock:
Ich find die total schön, besser als dir Adidas


Also, ich finde besonders die Weißen als optisch sehr gut Gelungen. :)
Diese Beiden stehen unter "Denkmalschutz" - nur noch für "zu Hause" ... :P
Liebevolle Sammlergrüße!

szukajehobh szukajehoco


Dateianhänge:
SE58028-044.JPG
SE58028-044.JPG [ 830.21 KiB | 3212-mal betrachtet ]
SE58028-045.JPG
SE58028-045.JPG [ 823.59 KiB | 3212-mal betrachtet ]
SE58030-060.JPG
SE58030-060.JPG [ 671.82 KiB | 3212-mal betrachtet ]
SE58030-063.JPG
SE58030-063.JPG [ 602.6 KiB | 3212-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Jun 2017, 13:39 
Offline

Registriert: Mi 6. Jul 2011, 15:24
Beiträge: 267
Ja Katrin,

diese Geschichte von den Office Boots ist mir nicht entgangen, daran konnte ich mich schon noch erinnern, obwohl keine Sneaker die Hauptrolle spielen :D Und wo du gerade deine NT erwähnst, wenn sie hier schon die Beiträge mitverfolgt, besteht dann auch die Möglichkeit, dass sie sich hier anmeldet und uns von ihren Schuhen, Verbrennungen und Erfahrungen erzählt? :) Ich wäre jedenfalls neugierig, von so einer jungen Dame zu lesen :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Jun 2017, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Apr 2016, 23:15
Beiträge: 753
Hallo Katrin!

Freut mich zu hören das die schwarzen Venice weiterleben dürfen. Sie sind in schwarz glänzend einfach sehr schön.
Vor allem Fakes von Marken finde ich besonderd schlimm. Letztens habe ich Nike Fakes gesehen. Waren sogar komplett falsch benannt (Air Max stand drauf, waren aber überhaupt keine).
Würd die sofort von den Füßen reißen und ein vernichtendes Feuerchen machen.

Lg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 11. Jun 2017, 16:28 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4828
Wohnort: DDR
boyy hat geschrieben:
Ja Katrin,

diese Geschichte von den Office Boots ist mir nicht entgangen, daran konnte ich mich schon noch erinnern, obwohl keine Sneaker die Hauptrolle spielen :D


Hallo Boyy!
Es wäre nun schon ein wenig Realitätsfern, wenn immer nur Sneakers Weggeworfen werden würden ... :roll:
Da die Leute ja auch "andere Schuhe" Tragen - gibt´s eben "im Wechsel" auch die Anderen! :lol:
Männerschuhe, Sandaletten u.a., um die ich gar kein großes "Gewese" mache. Zum Beispiel gestern: Da lagen am Straßenrand in etwa 50 m Entfernung auseinander je ein hoher schwarzer Leder-Motorradschnürstiefel Gr 46. Die habe ich "einfach" Eingepackt und abends im Warmwasserkessel Verarbeitet. Wenn´s schnell gehen muß ... :)
Natürlich ist bei mir die Freude riesengroß, wenn es die "Richtigen" für mich sind und ich sie nicht gleich Verbrennen muß - wie eben die Office-Boots!
Liebe Grüße!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 01:10 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4828
Wohnort: DDR
boyy hat geschrieben:
... wo du gerade deine NT erwähnst, wenn sie hier schon die Beiträge mitverfolgt, besteht dann auch die Möglichkeit, dass sie sich hier anmeldet und uns von ihren Schuhen, Verbrennungen und Erfahrungen erzählt? :) Ich wäre jedenfalls neugierig, von so einer jungen Dame zu lesen :)


Hallo Boyy!
Was die NT angeht, so wird sie sich hier nicht extra Anmelden - was evtl. zu Sagen wäre, solle ich über meine Beiträge machen.
Sie "steht" nicht unbedingt auf "Vernichtung" in dem Sinne, wie die Meisten hier. Sie bewohnt einen Anbau mit Ofenheizung - also ist das Verbrennen, von was auch immer, bei ihr "reines Zweckprozedere". Dinge, die ich vielleicht noch Haben möchte, zeigt sie mir vorher - bei ihren alten Nikes, Chucks, Synthetikmauken usw., bzw. ihren Fetzen-Schlaghosen war´s ohnehin nicht nötig, die endeten "kurz und schmerzlos" im Ofen!
Was eben interessant ist, seit knapp einem Jahr hat sie sich meinem Vintage-/Retro-/Eleganz-Stil Angeschlossen ("Erfolgreich", wie sie selbst, und auch ihre Eltern sagen) und es hat den Vorteil, daß wir wegen ihrer KG 38 und SG 39 nun noch mehr "Schönes" Erhalten und Tauschen können.
Zum Beispiel: Ein Paar feine Vintage-Lederstiefel in 39,5 von einer Kollegin, die hätte sie beinahe Verfeuert.
:arrow: viewtopic.php?p=43826#p43826
Durch die Füße der NT geweitet, können wir nun die Dinger abwechselnd Tragen. Und, glaub´ mir, dadurch wird´s Klamottensammeln jetzt erst so richtig Angenehm! :P
Da wir zum Glück nicht "Mutter und Tochter" sind, muß ich auch nicht so Aufpassen - wegen meiner eventuellen "Ausraster". Im Gegensatz zu meiner "dienstälteren" BF hätte sie Nichts dagegen. :D Zwei sehr gute Freundinnen zu Haben, kann ja nicht Schaden ... :)
Pflege und Reparaturen der Schuhe/Stiefel machen wir bei mir - ich werde ohnehin weiter Berichten.

szukajgoccc


Dateianhänge:
DSCF0827.JPG
DSCF0827.JPG [ 860.48 KiB | 3051-mal betrachtet ]
DSCF0832.JPG
DSCF0832.JPG [ 648.7 KiB | 3051-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 02:08 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4828
Wohnort: DDR
edragon hat geschrieben:
Ich dachte du wolltest solche Art von Sneaker behütsam umgehen und pflegen :shock:
Ich find die total schön, besser als dir Adidas


Apropos Sneakers!
Der Grund, warum ich noch mal aus dem Schlafzimmer in mein Büro Zurückkehren mußte:
Mein Mann hat mir die ("nicht so total schönen") weißen Adidas gerade derart "Abgeschossen", daß ich Aufpassen muß, daß Nichts reinläuft! :?
Für Stiefel ist´s im Bett heute zu warm, ich werde mir ein Paar weiße Pumps holen. Schließlich bin ICH noch nicht fertig ... :mrgreen:
Liebevolle Genießergrüße!

szukajccoba szukajobi


Dateianhänge:
weiß2-1.JPG
weiß2-1.JPG [ 679.84 KiB | 3049-mal betrachtet ]
weiß2-2.JPG
weiß2-2.JPG [ 503.35 KiB | 3049-mal betrachtet ]
p03.JPG
p03.JPG [ 416.62 KiB | 3049-mal betrachtet ]
p04.JPG
p04.JPG [ 425.33 KiB | 3049-mal betrachtet ]
p08.JPG
p08.JPG [ 555.37 KiB | 3049-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von KatrinG am Mo 7. Aug 2017, 00:13, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Apr 2016, 23:15
Beiträge: 753
Hallo Katrin!

Schau was ich gefunden habe. Leider aber viel zu groß (47) :(

Lg


Dateianhänge:
IMG_20170612_113303.jpg
IMG_20170612_113303.jpg [ 1.5 MiB | 3009-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 18:17 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4828
Wohnort: DDR
edragon hat geschrieben:
Schau was ich gefunden habe. Leider aber viel zu groß (47) :(


Aber saugelier Anblick - und, vermutlich kam eine "Wolke Leder" aus dem Karton. :P

Und weiter für die versammelte Schuhfangemeinde und Geschichtenfreunde:
Mein "intensiviertes Verhältnis" zur NT hat dazu geführt, daß wieder ein Paar schöne Schuhe vor dem Flammentod Gerettet werden konnten. Vorgeschichte siehe hier:
:arrow: viewtopic.php?p=34990#p34990
Noch als die NT modisch auf dem "Sneakerstil" war, hatte sie die Pumps ihrer Mutter als "stinknormale" Hausschuhe Getragen und eben wie allgemein üblich irgendwann Ausgemustert und mir als "Brennstoffausgleich" Übergeben. Durch die Intervention vom lieben, geschätzten Burner1973 - sammelwürdige Vintagepumps zu Erhalten - blieben die Teile vorerst in meiner Reserve von der Vernichtung verschont. Eine gute Idee, wie sich später Zeigen sollte. Durch den "Stilwechsel" der NT kamen die Schuhe wieder zu "Trageehren" - geil zur roten Jeans! :)
Mittlerweile "gut Eingelaufen" passen die Pumps auch mir - und, wie ich es bereits Geschrieben habe, unser abwechselndes Tragen der schönsten Schuhe/Stiefel, Lederjacken, Hüte usw. erhöht natürlich den "Reiz" auf ein Vielfaches! :P
Eine unglaubliche Erfahrung, die ich bisher mit meiner viel zu kleinen und modisch wenig interessierten BF nicht Machen konnte ... :roll: Ich hatte ja nicht mal eine Schwester zum Klamottenroulette. :(
Nun lassen wir die "Gaffergemeinde" im Doppelpack Sabbern! :mrgreen:
Wem täte es nicht leid, um diese liebreizvollen, zarten Leder-Schühchen? Dann ist´s kein/e echte/r Feti! Zum Vernichten gibt´s immer noch genug "Müll"! :P
Fällt euch zu den gezeigten Bildern auch eine schöne Geschichte ein? Kann natürlich reine Phantasie sein - ich glaube, hier würden Alle gern auch mal Beiträge der "Fangemeinde" Lesen! :)
Übrigens: Ich wiederhole es gern, der Heute als "Fotomodel" dienende Badeofen hat zu "Lebzeiten" jährlich um die 3.000 Paar (zumeist) Lederschuhe/-stiefel "Gefressen" - und dabei wirklich Alles für jeden Geschmack: "Girlie-Heels" ab Größe 35, über von Götterfüßchen getragene Römersandalen, Partysandaletten, käsige Ballerinas, nylonverwöhnte Klassik-Pumps, schweißige Sneakers, endfertig ab- und durchgelatschte Absatzstiefel und die beliebten flachen Velours, bis hin zu "Plateau-Overknees" in Größe 42! :twisted:
Liebe Genießergrüße!

szukajccegf


Dateianhänge:
DSCF9029.JPG
DSCF9029.JPG [ 751.83 KiB | 2966-mal betrachtet ]
DSCF9027.JPG
DSCF9027.JPG [ 687.93 KiB | 2966-mal betrachtet ]
VB0817.JPG
VB0817.JPG [ 1.51 MiB | 2960-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Apr 2016, 23:15
Beiträge: 753
Hallo Katrin!

Es war ein herrlicher leicht duftender Geruch nach Leder. Sie waren weich.
Modellname: Adidas Takwondo

Lg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Jun 2017, 20:30 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4828
Wohnort: DDR
edragon hat geschrieben:
Es war ein herrlicher leicht duftender Geruch nach Leder. Sie waren weich.


Hallo Edragon, hallo Leute!
Na, dann schicke ich auch mal ein Paar "Jungfräuliche" SM II ins Rennen ... :D

Übrigens: Habe mich mal wieder durch alle Forenbereiche "Durchgearbeitet".
Wo ist nur die "hausfrauentypische" gepflegte und sichere Entsorgung im heimischen Ofen Geblieben? :roll:
Die Schühchen noch ehrfurchtsvoll vorm Ofen zum Warten abgestellt, um dann liebevoll Verbrannt zu werden - oder, die schönen Zeiten, als die ausgemusterten Reitstiefel noch ganz selbstverständlich ins Feuer, und nicht auf den "Müll" kamen. :cry:


Dateianhänge:
SE55M1-02.JPG
SE55M1-02.JPG [ 1.16 MiB | 2883-mal betrachtet ]
SE55M1-03.JPG
SE55M1-03.JPG [ 1.2 MiB | 2883-mal betrachtet ]
SE55M1-04.JPG
SE55M1-04.JPG [ 1.16 MiB | 2883-mal betrachtet ]
SE55M1-05.JPG
SE55M1-05.JPG [ 1.21 MiB | 2883-mal betrachtet ]
VB4866.jpg
VB4866.jpg [ 148.48 KiB | 2875-mal betrachtet ]
VB3372.JPG
VB3372.JPG [ 702.82 KiB | 2875-mal betrachtet ]
VB3373.JPG
VB3373.JPG [ 877.4 KiB | 2875-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Jun 2017, 18:25 
Offline

Registriert: Do 1. Jan 2015, 19:50
Beiträge: 4828
Wohnort: DDR
Hallo Leute und Leutinnen!
Hier für euch Geschichtenfreund/innen eine kleine Lektüre zum Wochenende:
Mein zweiter (bedeutsamer) Müllkippentag.
Nun, als Kind war ich sicher schon oft auf einer Müllkippe, das war wohl "auf dem Dorf" ohnehin eine Selbstverständlichkeit - sei es, daß die Eltern uns schickten, Etwas hinzubringen oder eben einfach so "zum Spielen".
Über meinen ersten Zufallsfund, ein Paar braune Stiefel, hatte ich ja schon Geschrieben.
Der nächste "Besuch" einer Müllkippe am Rande einer benachbarten Kleinstadt war da schon etwas komplexer. Mehrere Mädels und Jungs aus unserer Klasse fuhren mit den Fahrrädern dorthin, um Elektrogeräte "Auszuschlachten" zum Bau eines Verstärkers für unsere geplante Klassendisco. Das "Angebot" auf dieser Kippe war äußerst reichhaltig - in jeder Beziehung. Nachdem wir einige Fernseher, Radios usw. Zusammengetragen hatten und die Jungs diese zerlegten, machten wir Mädels "die Runde". In dieser Zeit kamen noch zwei Damen und ein älterer Herr mit Hund dazu. Während der Herr sich für die Arbeit der Jungs interessierte und Ratschläge gab, welche Trafos und Röhren besonders geeignet für den Verstärkerbau seien, suchten die Damen ebenfalls eher nach Kleidungsstücken und Geschirr.
Mein erster "Fund des Tages" waren ein Paar schwarze, flache Leder-Riemchensandalen. Leider hatte ich nicht daran gedacht, einen Beutel Mitzunehmen und legte die Sandalen an den Wegrand auf eine gefaltete Tischdecke, deutlich sichtbar, als zum Mitnehmen vorgesehen. Kurz darauf fand ich ein Paar italienische metallicblaue Lackpumps mit Ledersohlen und legte sie dazu. Weiter ging die "Wanderung". Ein Paar schwarze Lederballerinas und ein Paar blau/graue gefütterte Winterstiefel, halbhoch, flach, ohne Reißverschluß ergänzten ebenfalls den "Haufen", nun auch deutlich sichtbar für Alle, daß ich die Teile zur Mitnahme vorgesehen hatte. Dann fand ich einen weißen Hochzeits-Stegspangenpumps und einen schwarzen Spangenpumps mit schönen schlanken Absätzen, doch trotz aller intensiven Bemühungen klappte es nicht, die jeweils Zweiten dazu zu Finden. Doch ich behielt sie erst mal in der Hand, sie schaukelten an ihren Fesselriemen an meinen Fingern, vielleicht gelang ja noch der Zufallstreffer. Dann was richtig Geiles: Ein Paar blau/weiße Germina-Lederturnschuhe, nahezu neuwertig, aber mit teilweise abgelösten Sohlen, die sich aber leicht wieder Reparieren lassen würden, und direkt daneben, ein Paar einmal getragene graue Mokassin-Pumps mit schönem 8 cm-Absatz. Nun hatte ich beide "Hände voll" und wollte zurück zu meinem Schuhhaufen. Da sah ich die beiden Damen dort und beschleunigte meine Schritte. Noch bevor ich ankam, schwangen sie sich auf ihre Fahrräder und fuhren davon. Sie hatten mir tatsächlich die schwarzen Sandalen geklaut! Nun mußte ich zwangsläufig nach einer Tasche suchen, fand einen Kopfkissenbezug, packte die Schuhe hinein und klemmte das Bündel auf meinen Fahrradgepäckträger.
Mittlerweile waren die Jungs fertig mit der "Materialbeschaffung" und auch die anderen Mädels hatten mehr oder weniger große Behältnisse mit Kleidung und verschiedenen Dingen an ihren Rädern befestigt und wir fuhren wieder nach Hause.
Dort prüfte ich die "Beute". Die Ballerinas waren ursprünglich Grau, bereits von ihrer Vorbesitzerin Schwarz gefärbt. Teilweise war die Farbe Abgegangen, doch ich färbte sie nach und trug die Schuhe mindestens noch ein ganzes Jahr lang. Die blauen Lackpumps hatten beschädigte Absatzbezüge, diese ließ ich beim Schuster Reparieren und auch neu Belegen. Diese Pumps hatte ich sogar einige Jahre im Bestand. Die Ledersneakers klebte ich selbst und trug sie noch am selben Abend, als ich leider die beiden einzelnen Spangenpumps Verbrennen mußte. Die Turnschuhe trug ich in der Schule ab, bis die Sohlen komplett Durchgelaufen waren und sie mir regelrecht "von den Füßen fielen". Die blau/grauen Stiefel hatten eine ausgerissene Schaftnaht, die ich reparierte. Auch diese Stiefel hatte ich noch mindestens zwei Jahre Getragen. Die grauen Mokassin-Pumps habe ich noch Heute - sie sind einfach zu schön!
Irgendwann später waren wir Mädels noch einmal auf dieser Müllkippe. Notgedrungen - bei uns stand ein Sportfest an und für die Duschen im Sportlerheim waren die Kohlen ausgegangen. Wir hatten dann einige Säcke voller Schuhe und Stiefel in allen Größen und Zuständen Mitgenommen (es war nichts sonderlich Erhaltenswertes dabei) und Eine von uns hatte dann am besagten Festtag den extragroßen Badeofen der Mannschaftsduschräume damit freiweg Befeuert, sodaß wir Alle warmes Wasser hatten. Ein wahrlich grausames "Massaker", der Ofen tobte - aber, für die Schuhe sicherlich "angenehmer", als der qualvolle "Müllkippentod"!
Übrigens: Der von den Jungs gebaute Verstärker funktionierte einwandfrei und verblieb danach in der Schule.
Dann kam auch irgendwann mal der Tag, an dem ich meine überhand nehmende "Sammlung" von Jeans- und Lederhosen Bereinigen mußte. Nach der "Wende" war der Altstoffhandel komplett Zusammengebrochen, Altkleidercontainer gab es damals (noch) nicht. Entweder sollte der ganze Mist in die Tonne oder auf den Sperrmüll? Andere Erfahrungen hatte ich noch nicht - Mutti hat zwar immer alle Schuhe verfeuert, doch die Kleider kamen zu DDR-Zeiten zum "Lumpensammler" - gab ja echt gut Geld dafür!
Doch jetzt stand ich vor der Aufgabe, so etwa zehn lange Hosen aus meinem Zimmer zu kriegen. Natürlich - Badeofen war ´ne gute Idee - doch wie Anstellen? Einfach "Reinstopfen"? Könnte schwierig werden, da kriegt das Feuer im Brennraum kaum Luft und die Dinger kokeln ewig lange vor sich hin. Ein Leder-Minirock oder -Shorts waren schnell mal mit Verheizt. Doch was so perfekt mit den Stiefeln, bishin zu "Overknees" funktioniert, sollte doch wenigstens auch mit den Lederhosen klappen. Da sich Echtleder jedoch anfangs seiner Verbrennung zu Widersetzen scheint und energetische "Überzeugung" durch die heftig brennenden Sohlen, Absätze und das Innenfutter braucht, müßte man also den Lederhosen erst einmal ein kräftiges Feuerchen vorher entflammter Sandaletten oder Pumps "anbieten", darauf dann die, wie bei den Stiefelschäften, sorgfältig zusammengerollte Hose.
Ja, das klappte Bestens! Die Tür des Badeofens leicht geöffnet, zog ausreichend Luft in den Brennraum. Nach kurzem Winden und Schrumpfen zündete das Hosenleder durch und brannte dann durch die eigene Energie immer heftiger, bishin zu dem gewünschten Erfolg einer noch erkennbaren Rollenform von grüngefärbter Lederasche , inmitten ausgeglühter Nieten und Schnallen. Leider war aber das "Grundfeuer" der Schuhe nun ebenfalls Erloschen und mein "Hosenhaufen" nur unmerklich kleiner geworden. Also die Einsicht meinerseits, im Badeofen wird es kaum Gelingen, eine größere Anzahl von Hosen nacheinander wirkungsvoll zu Verbrennen, wenn nicht gleichzeitig dazu eine größere Menge Schuhe bereitsteht. An dem besagten Tag wiederholte ich das Prozedere nochmals mit einer Lederhose und zwei Paar Pumps - dann war ohnehin das Wasser kochend heiß!
Die Jeanshosen rollte ich dann ebenfalls zusammen, verschnürte sie jeweils einzeln mit Schnürsenkeln aus alten Sneakers und stapelte sie "griffbereit" neben dem Badeofen auf. Dann, an den Folgetagen, schön zwei Schühchen ins vorbereitete Holzfeuer, kräftig "Wummern" lassen und dann die Jeansrolle mittig drauf - perfekt!
Also, gar nicht erst mehr so lange Warten und den Kleiderberg Anwachsen lassen, sondern ab jetzt gleich die ausgemusterte Hose mit den Schuhen in den Ofen.
Doch dann die nächste Baustelle: Die Lederjacken. Zuerst zog ich Erwägung, sie in kleine Stücke zu Schneiden, in Stiefelschäfte zu Stopfen und so zu Verfeuern. Aber, dann hätte ich wiederum die Stiefel nicht mehr auf Feuerlochgröße Wickeln können. Eine ganze Lederjacke am Stück hätte auch garantiert den Ofen überhitzt. Also, bei den Jacken kam ich nicht Drumherum, ich mußte das Messer ansetzen, einmal ritsch durchs Innenfutter, Rumgedreht das Ding und ratsch das Leder den Rücken lang vom Kragen runter zerteilt. Schließlich die beiden Hälften zusammengerollt, mit Gürteln oder Senkeln jeweils einzeln verschnürt und dann ab in den Ofen damit. Ein Test ergab, die Ärmel "auf Links" gezogen und die Rolle dann mit dem Futter nach Außen gewickelt, brennt noch deutlich besser und schneller.
Nun, alles "alte Sorgen", die ich Heute am Heizungsofen nicht mehr habe - der nimmt problemlos einen Ledermantel gern auch im "ganzen Stück" und lange Hosen kann ich ohne besondere "Vorbehandlung" Reinschmeißen! Doch wumms, innerhalb von Sekunden wird´s von den Flammen gefressen.
Irgendwie fehlt mir das Erlebnis der notwendigen "Handwerkskunst" am Badeofen schon - es war deutlich erregender, so nah am Feuer das ganze schöne Zeug Vergehen zu sehen und dabei gemütlich vor dem Öfchen liegend ... na, ihr wißt schon!
Es gibt kaum ein schöneres Erlebnis - und, dabei völlig gleichgültig, ob es hohe Pumps, edle Partysandaletten mit schlanken Absätzen, zarte Ballerinas, weiche leichte Sneakers bzw. Schnürschühchen oder gar sexy ausgelatschte Stiefel sind, Alles noch einmal kurz im Feuerschein des Ofens zu Tragen, ganz langsam Auszuziehen, gegebenenfalls nochmals anderweitig zu "Genießen", zärtlich und liebevoll auf der Glut zu Platzieren und dann voller Anspannung dem erregenden Anblick zu Folgen, wie die Schühchen sich in der Hitze Zerren und Winden, Entflammen und dabei "Hochgehen", die Nähte Aufreißen, sich die Sohlen fauchend lösen, die Absätze schmelzend und tropfend Verbrennen, bis schließlich der ganze Schuh in sich zusammenfällt und die hellglühenden Metallteile langsam Verlöschen, bis sie nur noch jeweils ein Häufchen zumeist grüner Lederasche und körniger schwarzer Asche von den Sohlen umgibt.
Dann ist´s geschafft - und hoffentlich die "Heizerin" vorm Ofen ebenfalls ...
Nachtrag:
Momentan sind bei uns hier schwarze klassische Ballerinas aus dünnem Leder, Synthetik oder Textil "ganz große Mode", in derartigen Mengen, daß man glaubt, noch in den Achtzigern zu sein. Und, man sieht die seltenen Götterfüßchenabbildungen darin so schön! Da mache ich doch auch gerne wieder mit! Habe ja schließlich sogar noch "echte 80er" zu Bieten! (Sabber)
Mittlerweile sind auch bereits Zahlreiche davon in den Büro-Sammelkisten meiner BF angekommen. Ihr Küchenherd faucht und wummert "vor Freude" über die zumeist ausgelatschten, käsigen Dinger! Einfach herrlich, wie die Brennen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Jun 2017, 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Apr 2016, 23:15
Beiträge: 753
Hallo Katrin!

Gestern ist mir der linke Schuh meiner Nike Free 5.0 die Sohle auseinandergeflogen. Die meisten würden nun fluchen und in den Müll kicken.

Da sie aber wie neu aussehen bin ich zum Mr. Minit gegangen um das wieder anzukleben.
Freundliche Bedingung und in 5 min bombenfest geklebt ohne Kleberreste und das unter 5 euro.
Recht beeindruckend und ich bin froh das ich mein Lieblingspaar von Nike weitertragen kann.

Lg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6811 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 314, 315, 316, 317, 318, 319, 320 ... 341  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum
Please disable Adblock!
phpBB Appliance - Powered by TurnKey Linux